Reisepodcast

Von gestern nach morgen - Historisches Reisen mit Prof. Dr. Axel E. Walter

Unser Reisepodcast!

Prof. Dr. Axel E. Walter, Leiter der Forschungsstelle zur historischen Reisekultur an der Eutiner Landesbibliothek, berichtet von weiten Reisen in ferne Länder zu Zeiten, in denen komfortable Flugzeugsitze und Navigations-Apps noch nicht erfunden waren. Freuen Sie sich auf spannende Abenteuer, überraschende Erkenntnisse und kurzweilige Reise-Anekdoten!

   

Alle 14 Tage gibt es einen neue Folge.


Folge 11: 17. Oktober 2021

Historische Gasthäuser - Teil 1

Wer reist, muss auch einmal ruhen. Doch so komfortabel und serviceorientiert, wie in heutigen Sternehotel, ging es in historischen Herbergen meist nicht zu. Dies ist der erste Teil einer umfassenden Beschäftigung mit historischen Berichten über Gasthäuser auf Reisen.


Folge 10: 3. Oktober 2021

Kate Marsden: Reise nach Sibirien, um Lepra-Kranken zu helfen

Sibirien-Reisende, Organisatorin, Krankenschwester. In dieser Episode bewegen wir uns auf den Spuren von Kate Marsden, einer engagierten Frau, die sich mit Vorurteilen konfrontiert sah und dennoch, aus ihrem Glauben heraus, vieles leistete. Ihre Rezeption in der Nachwelt fällt in verschiedenen Ländern unterschiedlich aus.....


Folge 9: 19. September 2021

Frauen auf Reisen

Annie Londonderry, Elly Beinhorn, Igeria und andere stehen stellvertretend für viele Frauen, die, zum Teil in Verkleidung, Reisen unternahmen und dabei beachtliche Leistungen vollbrachten. In der neuen Episode dieses Podcast begeben wir uns auf die Spuren von reisenden Frauen und ihren Abenteuern.


Folge 8: 5. September 2021

Zu Gast: Dr. Waclaw Pagorski, Universität Poznan

Polen – das Nachbarland, mit dem Deutschland seit Jahrhunderten ein ganz besonderes Verhältnis verbindet, steht im Mittelpunkt eines Gesprächs, das wir mit dem polnischen Historiker Dr. Waclaw Pagorski von der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan führen. Er forscht über deutsche Polenbilder im 17. Jahrhundert und erklärt, wie sich über viele Generationen Stereotype über Polen ausgebildet haben.


Folge 7 - 22. August 2021

Sir Richard Francis Burton: der Weltreisende

Reisender, Soldat, Übersetzer, Schriftsteller. Diese Folge widmet sich mit Sir Richard Francis Burton einer schillernden, umtriebigen und umstrittenden Figur der Geschichte. Wir tauchen ein in eine wechselvolle Biographie eines Menschen, der unterschiedliche Lebenswechsel vornahm und unter Zeitgenossen polarisierte.


Folge 6 - 8. August 2021

Von Monstern und Ungeheuern

Wussten Sie, dass in den sieben Weltmeeren Einhörner leben? Oder, dass in den Bergen mehrere riesengroße zottelige Gesellen gesichtet wurden? In dieser Folge widmet sich Prof. Walter den vielen ungeheuerlichen, gruseligen und fantastischen Begegnungen, die (vermeintlich) auf historische Reisende in der Fremde warteten ...


Folge 5 - 27. Juli 2021

Friedrich Martens: Walfang im Nordatlantik (1675)

Diese Folge ist nichts für schwache Nerven. Denn wir tauchen dieses Mal ein in die Schilderungen des Walfängers Friedrich Martens aus Hamburg, der in seinem Reisebericht aus dem 17. Jahrhundert dessen Fahrt nach Spitzbergen und Grönland beschreibt. Dabei begegnen wir so manchem wilden Tier, werden Zeugen von blutigen Szenen und erfahren, dass die Farbe Blau in der Arktis viele Facetten haben kann.


Folge 4 - 11. Juli 2021

Verschollen und verunglückt

Die Titanic galt als unsinkbar – und verunglückte doch. Nicht immer endeten historische Reisen erfolgreich, hin und wieder scheiterten sie. Von jenen verunglückten Reisen handelt diese Folge. Prof. Dr. Axel E. Walter erzählt von Gewässern und Orten in der Welt, die für Reisende besonders gefährlich waren, berichtet von Fehleinschätzungen oder Fehltritten und teilt spannende Anekdoten aus echten historischen Reiseberichten ...  


Folge 3 - 27. Juni 2021

Henrich Rantzau: Denckwürdige Reise-Beschreibung nach Jerusalem, Cairo in Ægypten und Constantinopel (1704)

Prof. Dr. Axel E. Walter stellt in dieser Folge den historischen Reisebericht von Henrik Rantzau vor, der dessen "Grand Tour" nach Jerusalem, Cairo und Ägypten schildert. Dabei begegnet er andersartigen Tieren, Kirchen und Konventionen ...  


Folge 2 - 13. Juni 2021

Die "Grand Tour" –  Junge wohlhabende Männer reisen zur Horizonterweiterung

Im Mittelpunkt dieser Folge stehen Reisen zum Bildungs- und Wissenserwerb, wie sie im Europa der Frühen Neuzeit in adeligen und wohlhabenden bürgerlichen Familien verbreitet waren. Jene Rundreisen etwa durch Italien, Frankreich und eine Reihe weiterer Länder werden in der Forschung als "Kavalierstour" und "Grand Tour" bezeichnet. Prof.Dr. Axel E. Walter gibt Einblicke in die Umstände und Reisepraktiken dieser Zeit ...


Folge 1 - Start

Reisekulturforschung

Was ist historische Reisekulturforschung? Und was erzählen uns historische Reiseberichte? Prof. Dr. Axel E. Walter gibt eine kurze Einführung in sein spannendes Forschungsgebiet.