Stipendien

Forschungsstipendium der Eutiner Landesbibliothek

Die Stiftung Eutiner Landesbibliothek vergibt sechsmonatige Forschungsstipendien für Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen. Der Bewerbungsschluss für das nächste, am 1.9.2021 beginnende Stipendium ist am 31.5.2021.

Das Stipendium richtet sich an Doktoranden/innen und an jüngere Postdoktoranden/innen zur Bearbeitung spezieller Forschungsprojekte. Es gibt keine disziplinäre Festlegung für die Bewerber/innen, doch soll das beantragte Forschungsvorhaben in Zusammenhang mit den Sammlungs- und Forschungsschwerpunkten der Eutiner Landesbibliothek stehen. Forschungsvorhaben aus den Bereichen historische Reiseforschung (einschließlich der historischen Kartographie) und regionale Kulturraumforschung (Kultur- und Literaturgeschichte Eutins und des Fürstbistums Lübeck) sind deshalb besonders willkommen.

Konditionen
- Dauer: Sechs Monate, beginnend jeweils am 1. März und 1. September jeden Jahres. In begründeten Fällen ist eine einmalige Verlängerung der Förderung um weitere sechs Monate möglich.
- Höhe: monatlich 800 € zuzüglich 200 € Sachkostenpauschale, insgesamt 1000 €. Auf Antrag wird zusätzlich einmalig ein Zuschuss zu den Kosten der An- und Abreise bis zu einer Höhe von 200 € gewährt.
- Wohnung: Den Stipendiaten/innen wird für die Dauer der jeweiligen Förderung von der Sparkassen-Stiftung Eutiner Landesbibliothek mietfrei eine Wohnung im „Haus der Stiftungen“ (Vogthaus) in Eutin zur Verfügung gestellt. Es gilt eine Residenzpflicht.

Das Stipendium richtet sich an
- Doktorandinnen / Doktoranden als Einstieg in ein Promotionsvorhaben (Explorationsstipendium)
- Doktorandinnen / Doktoranden zum Abschluss eines Promotionsvorhabens (Abschlussförderung)
- Postdoktorandinnen / Postdoktoranden aus dem In- und Ausland für ein spezielles Forschungsprojekt (die Promotion sollte nicht länger als sechs Jahre zurück liegen)

Ausführliche Informationen zu den Bedingungen und zum Bewerbungsverfahren finden Sie in unseren Förderrichtlinien.