Bibliografie Reiseliteratur - unscharfe Suche

Aymé, Jean Jacques:
Deportations-Reise, Flucht und Schiffbruch des Exdeputierten Jean Jacques Aymé. Mit der Beschreibung vom Leben und Tode der übrigen Deportirten auf Cayenne, nebst Bemerkungen über diese Kolonie und daselbst befindlichen Neger. [Übersetzt von Johann Jakob Brückner]. - Leipzig: Reinicke und Hinrichs 1801. 230, 24 ungez. S. Mit einer gef. Karte.
• (Neue unveränd. Auflage). - Leipzig: Johann Conrad Hinrichs 1802.
Der Pariser Advokat Jean Jacques (genannt Job) Aymè wurde wegen Beteiligung an dem royalistischen Umsturzversuch 1797 nach Cayenne deportiert. »Nach 18 Monaten gelang ihm die Flucht auf einem amerikanischen Schiff, das an der schottischen Küste Schiffbruch erlitt. Aymé wurde gerettet und kehrte wenige Tage vor dem 18. Brumaire (9. Nov. 1799) nach Frankreich zurück. Er schrieb und veröffentlichte unverzüglich seinen Bericht über das harte Leben in der französischen Strafkolonie. Am Schluß ein alphabetisches Verzeichnis der Deportierten.« (Koppel)
Die französische Originalausgabe erschien 1800, die erste Ausgabe dieser Übersetzung im gleichen Jahr.

Originalausgabe: Deportation et naufrage de Jean Jacques Aymé, ex-législateur. Suivis du tableau de vie et de mort des déportés, à son départ de la Guyane, avec quelques observations sur celte colonie et sur les negres. - Paris: Maradan 1800. 269, 11 ungez. S. Mit 13 Tafeln.

Nachweise: Fromm I 1236 (F); Ant. Koppel XII 19; Ant. Heuberger LII 151
Standorte: 37
Sachbezug: Übersetzung F; Deportation; Revolution; Wilde; Neger; Schiffbruch; Katastrophe
Geographischer Bezug: Cayenne ; Karibik ; Amerika ; Mittelamerika ; Guayana ; Südamerika

Bibliografie Reiseliteratur
© für die Datenzusammenstellung und inhaltliche Erschließung: Wolfgang Griep, Eutin