Bibliografie Reiseliteratur - unscharfe Suche

Anonym (Albrecht, Johann Friedrich Ernst):
Pansalvin Fürst der Finsternis und seine Geliebte. So gut wie geschehen. - Germanien (= Gera: Heinsius) 1794. 404 S. Mit gest. Titel, Titelkupfer und Frontispiz.

"Eine der schärfsten Satiren der Zeit gegen die sozialen Mißstände in Rußland. Insbesondere gegen Potemkin ("Pansalvin") und Katharina II. ("seine Geliebte") gerichtet. Zahlreiche Informationen zu diesem Roman erhielt Albrecht als Arzt des Grafen Manteuffel, den er auf Reisen begleitete. Das Buch wurde auf Drängen der Zarin in Preußen sofort verboten und alle erreichbaren Exemplare konfisziert." (Braecklein)

Rezensionen: ALZ 1795, 1. Bd., 69-70; NADB 23/1 (1796), 171; OALZ 1795, 1. Bd., 282; L. 1794, 3. Bd., 574-575; Krit. Bibl. der sch. W. 1795, 1. Bd., 107-108; T. 1795, 753-755

Nachweise: Ant. Jeschke XXVIII 21; Goed. V 502 (37); Hayn-G. VI 262; Ant. Braecklein XXVIII 73; Ersch: Rep. II, Bd. 2 XIV 2108; Hayn-G. IX 446
Standorte: 7
Sachbezug: Roman; Satire; Zensur
Personenbezug: °Pansalvin; Potemkin; Katharina <Rußland, Zarin, II.>
Geographischer Bezug: Rußland

Bibliografie Reiseliteratur
© für die Datenzusammenstellung und inhaltliche Erschließung: Wolfgang Griep, Eutin