Bibliografie Reiseliteratur - Expertensuche

Henke, Titus Heinrich (mutmaßl. Verf.):
Abentheuerliche Wanderungen durch die preussischen Staaten. 2 Bde. - Altona: Verlagsgesellschaft 1795/1796.
Bd. 1. 286 S.
Bd. 2. 232 S.
Zweiter Titel von Bd. 2 und 3 der "Peripathetiker des 18. Jahrhunderts" (von Venturini). Hadley nennt nur diesen zweiten Titel und kein Erscheinungsjahr. In der Einleitung erklärt der Autor, "daß dieses Buch zwar ein für sich bestehendes ist, aber auch als eine Fortsetzung der 'Peripathetiker des 18. Jahrhunderts, oder Wanderungen zweyer Aufklärer' angesehen werden kann. Der Herausgeber gegenwärtiger Schrift ist aber mit dem Verfasser der Peripathetiker nicht eine Person und kann sich deshalb auch nicht für die Wahrheit der darin erzählten Vorfälle und Gespräche verbürgen. Er hat aber mit Erlaubnis des Herrn Verlegers beyder Schriften die Hauptidee aus jenem Werke entlehnt, er wird den Faden der Erzählung da anknüpfen, wo ihn der Verfasser der Peripathetiker abriß; nämlich bey dem Aufenthalte unserer beyden Reisenden in Königsberg ..." (S. 27 f.) Ob dieser Verfasserwechsel evtl. nur irreführende Fiktion ist, läßt sich nicht entscheiden. Hayn-G. nennt als Autor ohne weitere Details T. H. Henke. Die "Hauptidee" ist, Jesus in Begleitung von Johannes erneut auf der Erde (speziell in Deutschland) reisen zu lassen, um die schlimmen Entwicklungen in Religion, Politik und Moral zu begutachten. Bd. 2 (der dritte des Gesamtwerks) ist eine Auseinandersetzung mit dem Wöllnerschen Religionsedikt.

Nachweise: Hadley 355 (F); Kayser VI Rom. 148; Hayn-G. VI 290
Standorte: 1; 7; P/G-K; 138-K
Sachbezug: Wanderung; Geistliche Reise; Zensur; sozialkritische Reise
Personenbezug: Kant, Immanuel; Riem, Andreas; Würzer, Heinrich; Schulz (Prediger); Wöllner; Nicolai, Friedrich; Rochow, ... von; Henke, T. H.
Geographischer Bezug: Preußen ; Deutschland ; Königsberg ; Elbing ; Marienwerder ; Westpreußen ; Marienburg ; Danzig ; Güstrow ; Berlin ; Rekahn ; Zerbst ; Dessau ; Halle ; Gotha

Bibliografie Reiseliteratur
© für die Datenzusammenstellung und inhaltliche Erschließung: Wolfgang Griep, Eutin