Seminare

Familienforschung - Schriftkunde - Reiseliteratur

Donnerstag, 28.7.2022, 17 Uhr

Online-Stammtisch Familienforschung

Sie sind Familienforscher und vermissen die Möglichkeiten in Archive zu gehen oder sich mit anderen Forschern auszutauschen? Dann kommen Sie doch zu unserem virtuellen Treffen im Internet, zu dem die Eutiner Landesbibliothek und der Verein für Schleswig-Holsteinische Familienforschung e.V. (SHFam) herzlich einladen.

Seit dem 25.2.2021 fand monatlich ein Treffen statt, wobei bisher zahlreiche Themen (u.a. „Archion und Anchestry“, „Die Schätze von CompGen“, „Genealogieprogramme: Wie finde ich die richtige Software?“, „Dänische Volkszählungslisten aus dem 19. Jahrhundert als zusätzliche Quelle für die Familienforschung in Schleswig und Holstein“, „Wie bringe ich Ordnung ins Chaos? – Anregungen zum Aufbau eines eigenen Familien-Archivs“, „Orts- und Quellenverwaltung“, „Die Verwaltungsgeschichte Schleswig-Holsteins“, „Migration von und nach Schleswig-Holstein“, „Familienchronik – wie geht das?“, „Hinweise für die Familienforschung in den ehemaligen Ostgebieten“ und „Familiengeschichtliche Quellen im Landesarchiv Schleswig-Holstein“) behandelt wurden. Bei allen Treffen gibt es die Möglichkeit, aus der eigenen Forschung zu berichten, Fragen zu stellen und gemeinsam Antworten zu erarbeiten. –

Unser nächster Vortrag am 28.07.2022 trägt den Titel: „DNA-Genealogie“. Jeder Familienforscher stößt früher oder später auf die Werbung hierzu. Deshalb soll dieser Themenkomplex am 28. Juli näher beleuchtet werden: was ist das, wie funktioniert das und was ist dran an den Werbeversprechen? Ohne auf konkrete Detailfragen eingehen zu können, wollen wir vermitteln, wie die DNA-Genealogie eine Ergänzung der traditionellen Familienforschung sein kann und ein Hilfsmittel zur Überwindung toter Punkte.

Zu fast allen Themen, die bisher vorgestellt wurden, wurden Videos erstellt, die Sie auf unserer Homepage unter Forschung / Familienforschung finden.

Sie können also auch gerne teilnehmen, wenn Sie nicht von Anfang an dabei waren. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ihr Computer mit Internet-Verbindung und Webbrowser. Ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) wäre hilfreich; eine Webcam ist nicht zwingend erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich: telefonisch unter 04521/788-745 oder per e-mail an a.scharrenberg@lb-eutin.de. Sie erhalten von uns die personalisierten Zugangsdaten. Zum genannten Zeitpunkt klicken Sie dann einfach auf den erhaltenen Link. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Mikrofon und - wenn Sie möchten - auch Ihre Webcam zu testen. Danach gelangen Sie in einen Warteraum, aus dem Sie vom Moderator in das Webmeeting abgeholt werden. Um sich schon vorab mit den Bedienungselementen der Webmeeting-Plattform ZOOM vertraut zu machen, empfehlen wir Ihnen dieses Video: youtu.be/Hv1c6OCm_tU

Den einführenden Vortrag hält Dr. Klaus Kohrt, Vorsitzender des Vereins für Schleswig-Holsteinische Familienforschung sowie weiterer Vereine und erfahrener Familienforscher. - Frau Dr. Anke Scharrenberg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Eutiner Landesbibliothek. Sie wird Ihnen die Eutiner Landesbibliothek vorstellen, die Interessantes für Familienforscher bietet.