Vorträge

Mittwoch, 10.6.2020, 19:30 Uhr

Von der Reformation bis zum Ende des Alten Reichs: Eutin unter fürstbischöflicher Regierung

Vortrag von Dr. Anke Scharrenberg (Eutin)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum. Eintritt frei.  
(Terminänderung: Der Vortrag war ursprünglich für den 27.5.2020 angekündigt.)
Mit der Reformation endete das Bistum Lübeck, das vom Mittelalter an einen Teil Ostholsteins regiert hatte. Gleichzeitig wuchs die Bedrohung durch umliegende Fürstentümer, die versuchten, die Bistümer unter ihren Einfluss zu bringen.
Seit 1586 wählte das Domkapitel jüngere Söhne aus dem Hause Schleswig-Holstein-Gottorf zu zukünftigen Fürstbischöfen und sicherte sich die Schutzmacht des benachbarten Herrscherhauses. Erst 1803 wurde das Fürstbistum vollständig säkularisiert und fiel als erbliches Fürstentum an den regierenden Fürstbischof.
So ist die Geschichte Eutins unter fürstbischöflicher Regierung schnell erzählt. Aber ist das schon alles? Wer waren diese Fürstbischöfe aus dem Hause Schleswig-Holstein-Gottorf? Warum wurden sie über 200 Jahre immer wieder vom Domkapitel gewählt? Was erreichten sie während ihrer Regierungszeit, und wie entwickelte sich das Land unter ihrer Regierung? Wie war das Verhältnis der jüngeren Fürstbischöfe zu ihren großen Brüdern, den Herzögen, und was waren die Handlungsspielräume dieser Fürsten mit recht kleinem Territorium? Wen ehelichten sie, und was wurde aus ihren Kindern? Diese Fragen sollen näher untersucht werden, um die Besonderheiten dieser Zeit zu erkennen.
Mittwoch, 17.6.2020, 19:30 Uhr

Güter, Gemarkungen und Getreide. Die Geschichte der Landwirtschaft in Ostholstein vom Mittelalter bis heute

Vortrag von Jan Ocker, B.A. (Kiel)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum
Eintritt frei  
Bereits seit dem Mittelalter gilt Ostholstein als Kornkammer des „echten Nordens“ – seit einer Zeit also, in der noch menschlicher Arbeitseinsatz und Pferdestärken anstelle der heute vielfach eingesetzten Hightech-Maschinen tätig waren.
Der Vortrag behandelt die unterschiedlichen Phasen der Agrargeschichte im Gebiet des heutigen Kreises Ostholstein, um die charakteristischen Güter und den traditionell betriebenen Getreideanbau zu untersuchen. Mit Blick auf andere Regionen Schleswig-Holsteins wird es darum gehen, die Eigenheiten der Landschaft und des (groß-)bäuerlichen Wesens herauszustellen und die historischen Grundzüge dieses gesamtgesellschaftlich äußert bedeutsamen Wirtschaftszweiges von den mittelalterlichen Techniken über die Industrialisierung im 19. Jahrhundert und die (Voll-)Mechanisierung nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute nachzuzeichnen.
Der bebilderte Vortrag wird unter anderem die älteste erhaltene Hofstelle sowie den Museumshof Lensahn als Ort der Bewahrung und Vermittlung ostholsteinischer Landwirtschaftsgeschichte beleuchten.

Den Vortrag hält Jan Ocker, Master-Student mit Schwerpunkt im Bereich der Regionalgeschichte.
Mittwoch, 12.8.2020, 19:30 Uhr

Literatur in Ostholstein. Vom Barock bis in die Gegenwart

Vortrag von Prof. Dr. Axel E. Walter (Eutin)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum
Eintritt frei  
Mittwoch, 19.8.2020, 19:30 Uhr

Die Anfänge des Tourismus in Ostholstein

Vortrag von Dr. Frank Baudach (Eutin)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum
Eintritt frei  
Mittwoch, 16.9.2020, 19:30 Uhr

Nationalsozialismus in Ostholstein – Schlaglichter auf eine Provinz am Beispiel von Eutin /
Ostholstein als Zufluchtsort nach dem Zweiten Weltkrieg

Doppelvortrag von Tomke Jordan, B.A., und Karoline Liebler, M.A. (Kiel)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum
Eintritt frei  
Mittwoch, 30.9.2020, 19:30 Uhr

Der (Zeit-) Geist von Malente. Werden und Rezeption eines Fußballmythos /
Die Landräte der Kreise Eutin und Oldenburg im Spiegel der schleswig-holsteinischen Landratsgeschichte zwischen 1950 und 1970

Doppelvortrag von Laura Potzuweit, M.A., und Antonia Grage, M.Ed. (Kiel)
im Rahmen der Reihe Besonderes (aus) Ostholstein - Beiträge zur Geschichte der Region. Vortragsreihe anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Kreises Ostholstein  

Veranstaltung der Eutiner Landesbibliothek und der Freunde der Eutiner Landesbibliothek
Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum
Eintritt frei  
Mittwoch, 7.10.2020, 19:30 Uhr

Tümpel in der Arktis - wenn das Eis schmilzt

Vortrag von Prof. Dr. Natascha Oppelt (Universität Kiel, Institut für Geographie)

Veranstaltung der Universitätsgesellschaft Schleswig-Holstein, Sektion Eutin 
Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4
Eintritt: 5 €, Mitglieder der Universitätsgesellschaft frei

Wie bedenklich ist der zu erwartende Anstieg des Meeresspiegels? In Schleswig-Holstein liegen ausgedehnte Küstenregionen tiefer als der Meeresspiegel. Was tut man?

Mittwoch, 4.11.2020, 19:30 Uhr

Wir und die Anderen - religöse Toleranz zwischen Bekennen und Anerkennen

Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Rosenau (Universität Kiel, Institut für systematische Theologie)

Veranstaltung der Universitätsgesellschaft Schleswig-Holstein, Sektion Eutin 
Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4
Eintritt: 5 €, Mitglieder der Universitätsgesellschaft frei
Mittwoch, 9.12.2020, 19:30 Uhr

Die Entwicklung der Containerschifffahrt - Logistische Herausforderungen für die Häfen der Welt

Vortrag von Prof. Dr. Frank Meisel (Universität Kiel, Institut für Betriebswirtschaftslehre)

Veranstaltung der Universitätsgesellschaft Schleswig-Holstein, Sektion Eutin 
Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4
Eintritt: 5 €, Mitglieder der Universitätsgesellschaft frei
Die Frachtschiffe laden immer mehr Container, riesige Hochhäuser befahren die Meere. Hafeneinfahrten müssen vertieft, Kaianlagen erweitert werden. Gibt es bald nur noch Hochseehäfen? Was bedeutet dann der zusätzliche Verkehr von und zu diesen Häfen für die Infrastruktur?