Katalog - Unscharfe Suche

Signatur: Erd 236 Fri
Friederich, Johann Konrad:
Vierzig Jahre aus dem Leben eines Toten. "Der deutsche Casanova" Johann Conrad Friederich. Hrsg. von Friedemann Berger. Mit einem Nachwort von Eckart Kleßmann. Band 1 - 3. - Frankfurt a.M.: Insel 1991.

––––––
Johann Conrad Friederich (geb. 1789 in Frankfurt am Main, gest. 1858 in Le Havre) machte als französischer und preußischer Soldat die Revolutions- und Eroberungskriege in Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland mit. »Der Autor, der vor Goethe und vor Napoleon stand, der Schinderhannes und Fra Diavolo sterben sah« (Klappentext) beschreibt seine Lebenserinnerungen aus den Jahren 1790 bis 1830, Dichtung und Wahrheit vermischend. Das dreibändige Werk erschien 1848/1849 in Tübingen unter dem Titel »Vierzig Jahre aus dem Leben eines Toten. Hinterlassene Papiere eines französisch-preußischen Offiziers«, wobei der Autor behauptete, dass es sich um Schriften eines verstorbenen Freundes Karl Ferdinand Fröhlich handelte. Die Taschenbuchausgabe übernimmt die nur wenig kommentierte, aber vollständige ehemalige DDR-Ausgabe aus dem Kiepenheuer-Verlag auch im Satzspiegel (darum die merkwürdige Kollation) und fügt nur ein neues Vorwort und eine eigene Titelei dazu.
––––––
Reiseorte: Deutschland; Frankreich; Italien; Spanien; Frankfurt <Main>; Homburg <vor der Höhe>; Offenbach <Main>; Weimar; Mainz; Kaiserslautern; Metz; Nancy; Frankreich (Süd); Montpellier; Toulon; Genua; Nizza; Oberitalien; Italien (Süd); Neapel; Vesuv; Rom; Florenz; Burgos; Madrid; Saragossa; Österreich; Wien; Venedig; Paris; Südosteuropa; Griechenland; Korfu; Albanien; Mittelmeer; Preußen; Berlin; Potsdam; Kolberg; Stettin; Westpreußen; Ostpreußen; Königsberg; Polen; Magdeburg; Harz

Zugehörige Publikationen: