Katalog - Unscharfe Suche

Signatur: Lu 512
Bryant, William Cullen:
Letters of a traveller; or, Notes of things seen in Europe and America. By William Cullen Bryant. With thirteen illustrations on Steel. - New York: George P. Putnam 1851. [2] Bl., 442 S. Mit 13 Stahlstichen.

––––––
Der US-amerikanische Rechtsanwalt und Dichter William Cullen Bryant (1794-1878) lebte in Massachusetts und New York. Literarisch wurde er vor allem als Lyriker bekannt. Später gewann er als Chefredakteur der New York Evening Post politischen Einfluss. Auf seine Initiative geht u.a. die Anlage des Central Park in New York zurück.
Die Ausgabe seiner Reisebriefe umfasst Skizzen und Notizen aus 16 Jahren - zwischen 1834 und 1850 - von Reisen in verschiedene europäische Länder (Frankreich, Italien, Österreich, Großbritannien, Niederlande), in den Vereinigten Staaten und nach Kuba. »They contain, however, no regular account of any tour or journey made by the writer, but are merely occasional sketches of what most attracted his attention« (Vorwort). Relativ viel berichtet Bryant über die amerikanischen Staaten des Mittleren Westens und des Südostens (Florida), über die Prärie, das Leben der Indianer und der weißen Pionieren im Westen. - Die erste Ausgabe erschien London 1850.
––––––
Reiseorte: Frankreich; Paris; Lyon; Rhein <Fluss>; Südfrankreich; Provence; Avignon; Marseille; Italien; Florenz; Pisa; Toskana; Venedig; Österreich; Alpen; Brenner <Pass>; Innsbruck; Tirol; Nordamerika; Vereinigte Staaten; Illinois; Wilder Westen; Washington, DC; North Carolina; South Carolina; Florida; Georgia; Savannah, Ga.; Buffalo, NY; Detroit; New Jersey; Kanada; England; Wales; Liverpool; London; Schottland; Edinburgh; Loch Lomond; Glasgow; Irland; Dublin; Belfast; Hanwell; Shetland Islands; Niederlande; Belgien; Brüssel; Antwerpen; Holland; Amsterdam; Rotterdam; Mittelamerika; Westindische Inseln; Kuba