Katalog - Unscharfe Suche

Rollenhagen, Gabriel:

Signatur: Lw 180
Rollenhagen, Gabriel:
Vier Bücher wunderbarlicher, bis daher unerhörter und unglaublicher indianischer Reisen durch die Luft, Wasser, Land, Hölle, Paradies und den Himmel. [Reprint der Ausgabe Magdeburg: Ambrosius Kirchner 1605.] - Stuttgart: Anton Hiersemann 1995. [8] Bl., 330 S.
(Rarissima Litterarum ; 2.)

––––––
Der Dichter Gabriel Rollenhagen (1583-1619) fasst in diesem zuerst 1603 erschienenen Werk vier Münchhausiaden klassischer Autoren zusammen: Die Reise Alexanders des Großen laut dessen fiktivem Brief an Aristoteles, die Reisebeschreibungen von Plinius dem Jüngeren und von Lucianus Samostatensis sowie die Reise des Heiligen Brendan. Die ersten drei Reisen basieren auf lateinischen Quellen, die letztere auf dem »Sächsischen Passional« von Adam Petri 1517. Das Werk war ein publizistischer Erfolg. Auf den Erstdruck von 1603 folgten sechs weitere Ausgaben, zuletzt 1717. Hier die Reprint-Ausgabe des dritten Druckes von 1605, versehen mit einer kurzen Vorbemerkung des Herausgebers der Reihe. Der Titel der Originalausgabe lautet: »Vier Bücher Wunderbarlicher biß daher vnerhörter/ vnd vngleublicher Indianischer Reysen/ durch die Lufft/ Wasser/ Land/ Helle/ Paradis/ vnd den Himmel. Beschrieben von. Dem grossen Alexander. Dem Plinio Secundo. Dem Oratore Luciano. Und von S. Brandano. Mit etlichen warhafften/ jedoch Bey vielen Gelehrten glaubwürdigen Zügen. Vnsern lieben Teutschen zur Lere vnnd kurtzweiliger ergetzung/ aus Griechischer vnd Lateinischer Sprach mit fleiß verteutschet. Durch Gabriel Rollenhagen. Zum drittenmahl gedruckt zu Magdeburg/ in verlegung Ambrosi Kirchners. Im Jahr/ 1605.«
––––––
Reiseorte: Südasien; Indien; Andere Welten; Paradies <fiktiver Ort>; Hölle <fiktiver Ort>