Katalog - Unscharfe Suche

Signatur: Lu 217
Pückler-Muskau, Hermann von:
Die Rückkehr. Vom Verfasser der Briefe eines Verstorbenen. Theil 1 - 3. - Berlin: Alexander Duncker 1846-1848.

––––––
Pücklers letztes Reisewerk über den Orient war als Abschluss seines literarischen Werks konzipiert. Es enthält eine dokumentarische und gleichzeitig literarisierte Schilderung seiner Reiseerlebnisse in Ägypten, Syrien, Palästina, dem Libanon und der Türkei. Von Griechenland kommend, reiste Fürst Pückler (1785-1871) im Dezember 1836 nach Ägypten und Vorderasien. Er traf dort u.a. Ferdinand de Lesseps, den späteren Erbauer des Suezkanals, unternahm eine Fahrt den Nil aufwärts und besuchte Lady Hester Stanhope in ihrem Felsenschloss.
In Teil 1 eine »Karte der Nilregulirungen in der Spitze des Deltas zur Übersicht der Arbeiten«. Hier die unbeschnittene Erstausgabe.
Pücklers Hauptwerk über seine Reise durch Ägypten, Nubien und den Sudan erschien 1844 in 3 Bänden unter dem Titel »Aus Mehemed Ali's Reich«.
––––––
Reiseorte: Orient; Afrika; Nordafrika; Ägypten; Nubien; Nil <Fluss>; Syrien; Palästina; Jerusalem; Libanon

Zugehörige Publikationen: