Katalog - Unscharfe Suche

Signatur: Lq 5
Franz, Johann Michael:
Johann Michael Franz, K. Ch. Br. L. und N. Oran. Raths und Lehrers der Erdbeschreibung, des fränkischen Kreises Geographus, der K. Ges. der Wissensch. und der Kosmogr. Mitglieds, Abriß des Reichsatlas, oder Einleitungskarten zur deutschen Staatserdbeschreibung, zum Gebrauche der göttingischen geographischen Vorlesungen eingerichtet. Nebst einem Berichte von der Art der Ausfertigung dieses Atlas und desselben Ersten Theil. Theil 1 [mehr nicht ersch.]. - Leipzig: Johann Gottlob Immanuel Breitkopf 1758.

––––––
Kartenbeschreibung des »Atlas Imperii seu Systema introductorium mapparum Geographiae absolutae Germanicae« (Göttingen 1758). Der Band enthält das Franz'sche Kartenwerk mit 21 handkolorierten Karten von Mitteleuropa in Kupfertiefdruck. Mehr Karten sind wohl nicht erschienen. Johann Michael Franz (1700-1761) lehrte Geographie an der Universität Göttingen und war ab 1730 Vorsteher des Verlags Homannische Erben.
––––––
Reiseorte: Deutschland <Römisch-Deutsches Reich>; Österreich; Schweiz; Oberitalien; Italien

Zugehörige Publikationen: