Katalog - Unscharfe Suche

Signatur: Lu 248
Francklin, William:
William Franklin's Bemerkungen auf einer Reise von Bengalen nach Persien, in den Jahren 1786 und 1787. Mit einer kurzen Geschichte von Persien, seit dem Jahre 1747. Aus dem Englischen übersetzt, mit Anmerkungen von Johann Reinhold Forster, Professor der Naturgeschichte und Mineralogie zu Halle. - Berlin: Christian Friedrich Voß und Sohn 1790. 150 S.

Originaltitel: Observations made on a tour from Bengal to Persia in the years 1786-7. With a short account of the remains of the celebrated palace of Persepolis, and other interesting events. London 1790.
––––––
William Francklin (1763-1839), Archäologe und »überzähliger« Offizier der englischen Bengalen-Armee, erhielt 1786 Urlaub, um in Persien seine Sprach- und Landeskenntnisse zu erweitern. Er segelte entlang der indischen Küste und durch den Persischen Golf. In Abu-Scher ging er an Land und zog mit Maultieren und Pferden nach Schiras, wo er acht Monate lang bei einer persischen Familie lebte. Ein Ausflug nach den Ruinen von Persepolis ergänzte die Reise. Francklin bezieht sich in seiner Darstellung von Schiras und Persepolis häufig auf Niebuhr. Die deutsche Übersetzung erschien gleichzeitig als Band 1 des »Magazin von merkwürdigen neuen Reisebeschreibungen« und in der vorliegenden Einzelausgabe.
––––––
Reiseorte: Persien; Iran; Schiras