Katalog - Unscharfe Suche

[Berens, Friedrich; Lehndorff, August von]:

Signatur: K 93
[Berens, Friedrich; Lehndorff, August von]:
Meine Reise in's blaue Ländchen, nebst Bemerkungen über Danzig. In Briefen an einen Freund. - [Danzig]: [Troschel] 1799. [2] Bl., 170 S.
––––––
Die Verfasserzuschreibung ist nicht eindeutig. Der »Vorbericht« ist mit »F. Berens, Grünheyde bei Königsberg in Preußen« unterzeichnet. Holzmann-Bohatta nennen als Verfasser August Graf von Lehndorff und beruft sich auf die ZFB NF. 15 (1923), S. 119. Der Verfasser hat die Briefe angeblich von einem Freund erhalten, der kurz darauf überraschend starb. Er veröffentlicht sie als »freimüthige Äußerungen eines jungen Mannes«. In 12 Briefen beschreibt er eine Reise, die ihn von Königsberg aus zunächst in das sogenannte »blaue Ländchen« (die zu Pommern gehörige Herrschaft Lauenburg, heute Lebork in Polen), dann nach Danzig führt. Brief 8 bis 12 beschäftigen sich mit den Sehenswürdigkeiten und »merkwürdigen Anstalten« von Danzig, dem »Grad der Gelehrsamkeit, Ton und Aufklärung der hiesigen Einwohner«, beschreiben die Naturaliensammlung der naturforschenden Gesellschaft, Lesebibliotheken und Polizeianstalten, beschäftigen sich mit Religionseifer, politischen und sozialen Verhältnissen und den Rückwirkungen der französischen Revolution.