Katalog - Unscharfe Suche

Beckmann, Johann:

Signatur: Erd 481 Bec
Beckmann, Johann:
Schwedische Reise nach dem Tagebuch der Jahre 1765 - 1766. [Mit einem Nachwort von Reinhold Reith.] - Lengwil: Libelle Verlag 1995. IV, 174, [11] S. Mit 1 Abbildung u. 1 Karte.
––––––
Der Naturwissenschaftler Johann Beckmann (1739-1811) lehrte von 1766 bis zu seinem Tod als Professor zunächst für Philosophie, dann für Ökonomie an der Universität Göttingen. Er gilt als Begründer der Technologie und als Wegbereiter der akademischen Landwirtschaftswissenschaft. Vor Antritt seiner Lehrtätigkeit unternahm er 1765-1766 eine etwa zehnmonatige Reise über Petersburg nach Schweden. Sein Interesse galt vornehmlich den schwedischen Bergwerken, den Naturaliensammlungen und der Botanik. Vornehmlich hielt er sich in Uppsala auf, wo er u.a. Vorlesungen bei Carl von Linné hörte. Beckmanns Reisebericht wurde erst 1911 nach dem Manuskript gedruckt, herausgegeben von Thore Magnus Fries. Der vorliegende Nachdruck folgt unverändert dieser Ausgabe.