Katalog Reiseliteratur - Expertensuche

Signatur: Lu 719
Petrejus, Petrus:
Historien und Bericht Von dem Großfürstenthumb Muschkow/ mit dero schönen fruchtbaren Provincien und Herrschafften/ Festungen/ Schlössern/ Städten/ Flecken/ Fischreichen Wassern/ Flüssen/ Strömen und Seen/ Wie auch Von der Reussischen Großfürsten Herkommen/ Regierung/ Macht/ .. biß sie zu einer Monarchi gewachsen/ Mit den newlich vorgelauffenen Auffrühren und Händeln von den dreyen erdichteten Demetriis/ Nebenst dem auffgerichteten Friedens Contract/ zwischen dem Löblichen König in Schweden/ und jetzt regierenden GroßFürsten .. Mit der Muschowiter Gesetzen/ Statuten/ Sitten/ Geberden/ Leben ..kürtzlich und deutlich in sechs Theilen zusammen gefasset/ beschrieben und publiciret Durch Petrum Petreium De Erlesunda. - Leipzig: Tipis Bavaricis 1620. 12 ungezählte Blätter, 695 Seiten. Gestochener Titel.

Originaltitel: Regni Muschovitici sciographia. Thet är: Een wiss och egenteligh Beskriffning om Rydzland, med thes många och stora Furstendömers, Provinciers, Befestningars, Städers, Siögars och Elfwers Tilstånd, Rum och Lägenheet: Såsom och the Muskowiterske Storfursters Härkomst, Regemente, macht och myndigheet, medh theras Gudztienst och Ceremonier, Stadgar och åthäfwor, både vthi Andeliga och Politiske saker. Stockholm 1615.
––––––
Geschichte und Landeskunde von Russland mit zahlreichen kulturhistorisch interessanten Details. Behandelt werden u.a. die Geschichte des "Falschen Demetrius" und verschiedene Verträge zwischen Schweden und Russland. Das Buch ist eins der frühesten historisch-geographischen Werke eines "westlichen" Reisenden über Russland. Petrus Petrejus (Peer Peersson, 1570-1622) lebte zwischen 1607 und 1611als schwedischer Diplomat und Gesandter in Moskau, er kannte Russland also aus eigener Anschauung. Das schwedische Original erschien 1615. Hier die erste deutsche Ausgabe.
––––––
Reiseorte: Russland; Moskau