Aktuelles

Auf dem Weg zum »Weimar des Nordens«? Die Eutiner Fürstbischöfe und ihr Hof im 18. Jahrhundert

Hrsg. von Oliver Auge und Anke Scharrenberg. Eutiner Landesbibliothek 2019 (Eutiner Forschungen, 15). 208 S.
ISBN 978-3-939643-21-0  24 €
Inhalt: Oliver Auge: Auf dem Weg zum ‚Weimar des Nordens‘? Die Eutiner Fürstbischöfe und ihr Hof im 18. Jahrhundert. Eine Einführung • Stefanie Freyer: Weimar als Referenzpunkt für Eutin? Erklärungsansätze und Forschungsdesiderate • Axel E. Walter: Eutin - „Weimar des Nordens“? Ein lokaler Mythos aus literaturgeschichtlicher Perspektive • Oliver Auge: Die Welt im Zuhause. Der Eutiner fürstbischöfliche Hof und seine globalen Verflechtungen im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert • Jens Ahlers: Die Fürstbischöfe von Lübeck als Vormünder und Statthalter im Herzogtum Schleswig-Holstein-Gottorf • Anke Scharrenberg: Friedrich August von Schleswig-Holstein-Gottorf (1711- 1785) - Fürst und Kulturmäzen? • Frank Baudach: Peter Friedrich Ludwig - der „Vater Eutins“? • Martin Krieger: Hamburg - Kultur und kollektive Identität im Zeitalter der Aufklärung • Lisa Kragh: Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Aufklärung (1750 -1815) – Ideengeschichte, Habitus und universitärer Funktionswandel • Silke Hunzinger: Genius der Zeit –Von Plöner Büchern, Verordnungen und Streitschriften zwischen Absolutismus und Aufklärung • Gerd Steinwascher: Der Oldenburger Hof im ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhundert – Fortentwicklung, Wiederbelebung oder Neugründung? • Anhang: Abbildungsnachweis
Zurück