Katalog - Unscharfe Suche

Adolf Friedrich <Mecklenburg, Herzog>:

Signatur: II e 506
Adolf Friedrich <Mecklenburg, Herzog>:
Ins innerste Afrika. Bericht über den Verlauf der deutschen wissenschaftlichen Zentral-Afrika-Expedition 1907 - 1908. Von Adolf Friedrich, Herzog zu Mecklenburg, - Leipzig: Klinkhardt & Biermann 1909. XI, 476 S. Mit Frontispiz (Fotoporträt Adolf Friedrich), zahlr. Fotos auf 20 (davon 4 farb.) Tafeln u. im Text u. 1 (von 2) farb. Karten.
––––––
Vom Expeditionsleiter Herzog Adolf Friedrich zu Mecklenburg (1873-1969) verfasster Bericht über die von ihm geleitete »deutsche Zentralafrika-Expedition« in den Jahren 1907-1908. Die Expedition führte von Mombasa aus über den Victoriasee in den zentralafrikanischen Graben. Erforscht wurden die letzten unbekannten Regionen im Kongo-Gebiet sowie die ostafrikanische Region zwischen Ruwenzori, Kiwusee, Victoriasee und Albert-See, also das Gebiet, wo Deutsch-Ostafrika, Britisch-Ostafrika und der Kongostaat zusammentrafen. An der Expedition nahmen fünf Wissenschaftler, mehrere Offiziere der deutschen Schutztruppe und rund 650 Träger und Hilfskräfte teil. Ziel war die Erforschung des zentralafrikanischen Grabens zwischen Kiwu-See und Albertsee. Die wissenschaftlichen Ergebnisse zur Geologie, Zoologie und Botanik wurden später veröffentlicht. Eine populäre Darstellung dieser Unternehmung publizierte Otto Gebhard: Durch Steppe und Urwald. Leipzig 1911 (in <138> unter Signatur II e 337 vorhanden.)
Eine Anschluss-Expedition fand 1910-1911 statt. Siehe unter: Adolf Friedrich <Mecklenburg, Herzog>: Vom Kongo zum Niger und Nil, Leipzig 1921 (in <138> unter Signatur II e 338 vorhanden).